Ablauf eines Shootings

Nachfolgend beispielhaft der Ablauf eines größeren Shootings. Natürlich werden Sie auf Wunsch in jeden Produktionsschritt eingebunden.
Bei größeren Produktionen kann die Abrechnung nach geleistetem Produktionsfortschritt erfolgen.

Pre-Production:
Erste Vorbesprechung zur Konzeption des Shootings, Finden und Festlegen eines gemeinsamen Looks und Bildsprache. Eventuelle Anpassung an bereits vorhandenes Material und (Unternehmens-) Auftritt.

Angebotserstellung exklusive der Durchlaufkosten für Anmietungen (Location, Modelle, Visagistin, externes Studio, spezielle Technik nach Agenturanforderung)

Planung der zeitlichen Organisation/Ablauf des Shootings

Optional: Buchen von Visagistin und Assistenten

Optional: Suche der passenden Location und/oder Model-Casting

Optional: Buchen von Modellen und Locations

Optional: Anmietung von Technik

Finales Pre-Production-Meeting vor der Realisierung


Shooting
Umsetzung nach den besprochenen Vorgaben

bei ersten Schritten vor der Kamera: Coaching der abzubildenden Personen etc.

Optional: Catering und Fahrdienst


Post-Production
Erstellen und Versand von Vorschaubildern für die Bildauswahl

Unterstützung bei der Bildauswahl

Bearbeitung der ausgewählten Dateien

Versand/Übergabe der bearbeiteten Bilder auf Wunschmedium (,File-Sharing, USB-Stick, Email, DVD)

Sichere und diskrete Datenspeicherung an verteilten Orten

Besprechen der tatsächlichen Kosten & Rechnungsstellung

Übertragung der Nutzungs- und Veröffentlichungsrechte an den Kunden.

Optional: Abschlussbesprechung mit Anregungen & Kritik bzw. Planung der Folgeaufträge